Wirtschaftsrat Deutschland zu Gast bei Whirlcare® Industries

Der Landesverbund Rottweil/Tuttlingen erlebt bei seinem Besuch die geballte
unternehmerische Power der modernsten Produktionsstätte für Whirlpools und Swim-Spas

Sektionssprecher Dr. Martin Leonhard begrüßte am gestrigen Mittwoch, den 04.05.2022 rund 50 Mitglieder des Wirtschaftsrates aus dem Landesverband Rottweil/Tuttlingen in der Wellness-Hochburg Deisslingen-Lauffen, in der die Whirlcare® Industries GmbH, sowie die Whirlpools World One GmbH Zuhause sind. Dem Gastgeber – Direktor der größten und modernsten Produktionsstätte für Whirlpools und Swim-Spas – Herr Otmar Knoll war es eine Ehre, sein Familienunternehmen als Garant für Qualität und Kundenzufriedenheit vorstellen zu dürfen. Nach der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates ging es für die Teilnehmer zunächst über das 62.000m² umfassende Areal und den Werkshallen der Produktion. Anschließend präsentierte Otmar Knoll im Präsentationsraum Zahlen, Daten und Fakten der Branche, sowie die Prozess- und Produktionssteuerung von Whirlcare Industries. Zum Abschluss konnten sich die Mitglieder selbst ein Bild in der angrenzenden 5.000m² großen Wellness-Ausstellung machen, in der eine Vielzahl an Whirlpools und Swim-Spas ausgestellt sind.
Einen würdigen Ausklang gab es danach im hauseigenen Bistro bei schwäbischem Vesper und geselligen Gesprächsrunden.

Das klare Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland

„Den Preiskampf mit Whirlpools aus China, Mexiko oder anderen Billiglohnländern können wir nicht gewinnen; irgendjemand ist immer billiger.“ stellt Knoll klar und verweist auf Tschechien und Ungarn zum Beispiel, die durch staatliche Subventionen sogar unter einem Viertel der Arbeitskosten bei einem Whirlpool liegen. Die Wellness-Branche ist gezeichnet von Billigprodukten, die hierzulande nur als „gelabelte“ angeblich hochwertige Marken aufgehübscht werden. Dem sind nur große Alleinstellungsmerkmale entgegen zu setzen. Qualität, Nachhaltigkeit, Innovation, Zuverlässigkeit und der Wirkungseffekt als attraktiver Arbeitgeber! Made in Germany – diese Bezeichnung gilt in den Augen vieler Verbraucher als Güte- und Qualitätssiegel. Gemäß einer internationalen Studie von 2017 genießt Made in Germany ein hohes internationales Ansehen und liegt auf Platz 1 von 52 Ländern des Made-in-Country-Index. Der Wirtschaftsrat konnte bei der Werksführung begutachten, dass Whirlcare Industries mit der zukunftsorientierten Art des Herstellungsprozesses ein Pionier der neuen Generation von Whirlpools & Swim-Spas ist. Entworfen, konstruiert und hergestellt in Deutschland unter Berücksichtigung strengster Qualitätskriterien. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung steht für die richtungsweisende Innovationskraft des Unternehmens, welche schon mehrfach für seine Ideen und Neuheiten ausgezeichnet wurde.

Nachhaltigkeit als Qualitätsanspruch und Zukunftsorientierung

Für Whirlcare® Industries ist nachhaltiges Wirtschaften bereits seit Jahren ein Prozess, der mit Umdenken beginnt und dank innovativer Technologien und Prozesse in der gesamten Liefer- Herstellungs- und Wertschöpfungskette im Industriestandard 4.0 implementiert wurde. Das fängt bei der Auswahl der Rohstoffe an, geht über die ressourcen- und umweltschonende Herstellung und Verarbeitung, sowie die Verwendung von nachhaltigen und recyclingfähigen Materialien. Es werden durch die Herstellung negative Auswirkungen auf die Umwelt minimiert und gleichzeitig Energie und natürliche Ressourcen geschont und für Abfälle aus Produktion und Konsum die Umwelt möglichst wenig belastet. Whirlcare® Industries ist weltweit das erste „CO² Klimaneutrale Unternehmen“ in der Herstellung von Whirlpools und Swim-Spas. Die moderne Produktion im Industriestandard 4.0, mit Robotern und fahrerlosen Transportsystemen, sowie SAP gestützten Fertigungsprozessen hat von Beginn an großen Wert auf die Nachhaltigkeit in allen Bereichen gelegt.
Von der Betriebsführung, der Präsentation und dem unternehmerischen Engagement der Familie Knoll waren die Teilnehmer beeindruckt und freuten sich über die erhaltenen Einblicke und Informationen. Zum Ende der Präsentation überreichte Herr Dr. Martin Leonhard im Namen des Wirtschaftsrates dem Gastgeber ein eigens kreiertes Grill-Handbuch – ganz im Zeichen der gestrigen Überschrift „Made in Germany“!
Besuchen Sie den Whirlpool- und Swim-Spa-Hersteller online unter:
www.whirlcare.com

Wellness & Nachhaltigkeit – Whirlcare® macht´s möglich

Whirlpools & Swim-Spas – in fast keiner Branche ist der Qualitätsunterschied so groß und doch nicht gleich sichtbar! Schauen Sie auch genau hin?

In Deisslingen-Lauffen bei Rottweil produziert die Whirlcare Industries GmbH Whirlpools und Swim-Spas unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit, des Umweltschutzes und der CO2-Einsparung. Wellness ist heute vor allem eine gesundheitsbewusste Lebensweise im Alltag, in der die Regeneration des Körpers und der Psyche zum allgemeinem Wohlbefinden führen – Medical Wellness by Whirlcare. Whirlcare Industries ist mit der zukunftsorientierten Art des Herstellungsprozesses ein Pionier der neuen Generation von Whirlpools & Swim-Spas. Entworfen, konstruiert und hergestellt in Deutschland unter Berücksichtigung strengster Qualitätskriterien. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung steht für die richtungsweisende Innovationskraft des Unternehmens.

Schauen Sie auch genau hin?

Aus Verantwortung für unsere Umwelt legen wir großen Wert auf eine ressourcenschonende, nachhaltige Produktion und langlebige Materialien, die frei von Schadstoffen und recyclingfähig sind. Wer heute einen Whirlcare® Whirlpool kauft, wird ihn auch in 20 Jahren nicht als Sondermüll entsorgen müssen. So erfolgt die Verstärkung unserer Whirlwannen nicht wie oft üblich mit umweltbelastender Glasfaser, sondern durch ein Mehrkomponenten-Reaktionssystem auf Polyurethanbasis. Das umweltfreundliche und wiederverwertbare PU-Material enthält keinerlei Weichmacher oder Lösungsmittel. Die meisten Hersteller verwenden für den Wannenrahmen imprägniertes Holz oder WPC (Holz-Polymer-Werkstoffe). Der Wannenrahmen eines Whirlcare®-Pools besteht hingegen aus hochstabilem, beschichtetem Stahl. Dieser erhöht die Lebensdauer und ist noch nach -zig Jahren wiederverwertbar. Komplett recyclingfähig ist auch das Protective Panel der Whirlpools, welches aus einem sehr hochwertigem und langlebigen AluCobond® besteht, welches frei von Formaldehyd oder anderen giftigen Stoffen ist.

Ausgezeichnet mit dem German Brand Award als nachhaltige Marke des Jahres

Für Whirlcare® Industries ist nachhaltiges Wirtschaften bereits seit Jahren ein Prozess, der mit Umdenken beginnt und dank innovativer Technologien und Prozesse in der gesamten Liefer- Herstellungs- und Wertschöpfungskette im Industriestandard 4.0 implementiert wurde. Das fängt bei der Auswahl der Rohstoffe an, geht über die ressourcen- und umweltschonende Herstellung und Verarbeitung, sowie die Verwendung von nachhaltigen und recyclingfähigen Materialien. Es werden durch die Herstellung negative Auswirkungen auf die Umwelt minimiert und gleichzeitig Energie und natürliche Ressourcen geschont und für Abfälle aus Produktion und Konsum die Umwelt möglichst wenig belastet. Whirlcare® Industries ist weltweit das erste „CO² Klimaneutrale Unternehmen“ in der Herstellung von Whirlpools und Swim-Spas. Die moderne Produktion im Industriestandard 4.0, mit Robotern und fahrerlosen Transportsystemen, sowie SAP gestützten Fertigungsprozessen hat von Beginn an großen Wert auf die Nachhaltigkeit in allen Bereichen gelegt.

Besuchen Sie uns online unter:
www.whirlcare.com

Erst schippen, dann relaxen – der perfekte Qualitätsbeweis

Der U-Wert spricht die Wahrheit – nicht der Name!

Klingt komisch, ist aber so. Whirlcare Isolierung beweist unter Härtetest die hochwertige Qualität made in Germany. Umso mehr Schnee Sie schippen müssen, um an Ihren geliebten Whirlpool zu gelangen, umso besser und hochwertiger die Isolierung. Denn die kreativen Namen, die durchaus einen Bezug haben könnten, wie „Skandinavian“ oder „Siberian“ dämmen Ihren Whirlpool deshalb nicht besser. Das ist einfach nur gezieltes Marketing! Aber hier zählen Fakten, nicht Namen! Und diese sind eindeutig zu identifizieren mit dem Wert des Wärmedurchgangskoeffizienten, kurz dem U-Wert.

Da wir nun auch auf einen starken Winter zugehen, ist neben der Isolierung auch die Stabilität ein entscheidender Faktor für Qualität. Whirlcare® Whirlpools und Swim-Spas konzentriert sich auf eine hocheffiziente Symbiose beider Elemente. Den hochstabilen Stahlrahmen und die Whirlpool-Isolierung ISOGREEN®.

Sorgt für Stabilität – der Stahlrahmen

Ein hochstabiler Rahmen aus KTL-beschichtetem Stahl oder auch galvanisch verzinktem Stahl bilden das Gerüst Ihres Whirlcare®-Pools. Die meisten Hersteller verwenden für den Wannenrahmen Holz oder WPC, einen Verbundwerkstoff aus Holz und Kunststoff. Da Holz durch Wärme und Feuchtigkeit aufquellen und instabil werden kann, muss es imprägniert werden und wird damit zum Sondermüll. Bei WPC hängen Härte und Formstabilität stark vom Herstellungsverfahren ab, weshalb es sich nicht einer bestimmten Dauerhaftigkeitsklasse zuordnen lässt. KTL-beschichteter Stahl hingegen hat einen Langzeit-Korrosionsschutz und hält höchsten Belastungen stand. Außerdem ist Stahl ein Werkstoff, der ohne Qualitätsverluste immer wieder recycelt werden kann.

Für Witterungsbeständigkeit unumgänglich – die Isolierung

Whirlen ist ein Ganzjahresvergnügen. Eine energieoptimierte Isolierung, die den Energieverbrauch auch bei sehr kaltem Wetter im Rahmen hält, ist deshalb das A und O. Grundsätzlich wird zwischen Whirlpools mit Vollausschäumung oder mit mehreren Schichten und zwischenliegenden Luftpolstern unterschieden. Schäumt man den Whirlpool komplett aus, wie dies viele Hersteller tun, ist ein schneller und einfacher Zugriff auf die Technik nicht mehr möglich, weil erst die Schaumisolierung mühsam herausgekratzt werden muss. So werden Reparatur- und Wartungsarbeiten zeit- und kostenaufwendig. Whirlcare® verwendet in allen Modellen die Hochleistungsdämmung     Iso Green, die voll recyclingfähig ist. Die darin enthaltenen Graphit-Teilchen reflektieren die von Pumpen und Whirlwanne abgegebene Wärme, weshalb keine silberreflektierende Folie erforderlich ist. Herkömmliches Styropor mit Silberfolie oder Dämmwolle ist nicht effizient genug und problematisch in der Umweltbilanz. Mit ISOGREEN wird ein Niedrigenergiestandard mit einem U-Wert von 0,57 erzielt. Um einen ähnlich hohen Wirkungsgrad der Isolierung zu erreichen, wäre ein Ziegelmauerwerk mit einer Stärke von 55 cm nötig!

Whirlcare Isolierung beweist unter Härtetest die hochwertige Qualität made in Germany

Mehr Informationen zu Whircare stehen hier: https://www.whirlcare.de/

Der Vertrieb von Whirlcare® Whirlpools und Swim-Spas übernimmt die Whirlpools Worls One GmbH auch aus Deisslingen-Lauffen: Website: https://www.whirlpools-world.de/

Internationale Auszeichnungen Whirlcare® & Whirlpools World One®

Whirlcare® und Whirlpools World One® gewinnen den SILVER EUSA AWARD

Sieg für Whirlcare® und Whirlpools World One® auf internationalem Parkett. Die Whirlpool-Experten aus Deisslingen-Lauffen wurden mit einem europäischen Pool- und Wellnesspreis ausgezeichnet. Sie erhielten den silbernen EUSA-Award 2020 in der Kategorie „Hot Tubs“, die amerikanische Bezeichnung für Whirlpools.

Der Preis der Schwimmbadbranche wird seit 2013 jährlich vom europäischen Schwimmbadverband EUSA – European Union of Swimming Pool and Spa Associations – in Kooperation mit dem Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V. (bsw) und weiteren Schwimmbadverbänden aus Europa für die schönsten privat genutzten Außen- und Innenpools sowie Whirlpools, Spas und Pools mit Überdachung und Abdeckung verliehen.

Am EUSA-Award 2020 nahmen 181 Projekte aus elf Ländern teil: Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien, Türkei. Preisrichter aus elf Ländern vergaben für jede einzelne Poolanlage Punkte, die zu einem Gesamtergebnis zusammengerechnet wurden. Das Besondere am EUSA-Award: Es handelt sich um einen Wettbewerb, in dem „die Besten der Besten“ gekürt werden. Denn in der Regel schicken die nationalen Verbände die Gewinneranlagen ihrer jeweiligen Schwimmbadpreise ins Rennen.

Der ausgezeichnete Hot Tub von Whirlcare® und Whirlpools World One® lässt sich so beschreiben: „Hier hat man ein kleines, aber feines Wohlfühl-Eldorado geschaffen, das nicht nur schön macht, sondern auch schön aussieht. Der in den Boden eingelassene Whirlpool fügt sich stimmig in seine Umgebung ein und wurde als „Entspannungsplätzchen mit bester Aussicht“ geschickt in die Natur integriert. Die Überdachung ermöglicht wind- und wettergeschützten Wellnessgenuss. Und das Fenster im Dach sorgt einerseits für Transparenz und Weite und lädt andererseits „Lichtblicke“ und „Sternenfunkeln“ in die Anlage ein. Farben und Materialien harmonieren. Minimalistisches Design für maximierten Entspannungsgenuss.

Die persönliche Siegerehrung, moderiert von EUSA-Präsident Bert Granderath vom deutschen Bundesverband Schwimmbad & Wellness (bsw), findet auf der Schwimmbadmesse Aquanale im Oktober 2021 in Köln statt.

Mehr Informationen zu Whircare stehen hier: https://www.whirlcare.de/

Whirlpools Worls One präsentiert sich auf der folgenden

Website: https://www.whirlpools-world.de/

Aufbruchstimmung Made in Germany – Hier entsteht Zukunft

Spatenstich bei der Whirlcare® Industries GmbH in Deißlingen-Lauffen. Weitere Investition mit 12 Millionen Euro und zwei Industriehallen mit rund 8.000m² Fläche, sowie ca. 80 Mitarbeiterparkplätze sprechen eine deutliche Sprache.

Deißlingen-Lauffen.
Das erklärte Ziel, eine der nachhaltigsten und modernsten Produktionsstätten der Branche in Europa und der ganzen Welt zu werden, nimmt weiter Formen an. Vorarbeiten im Tief- und Erdbaubereich sind bereits erledigt und es konnte bereits mit den Fundamenten des Neubauvorhabens begonnen werden. Die Whirlcare® Industries GmbH startet mit dem nächsten Bauabschnitt und baut bis März 2021 eine weitere Produktionshalle und ein separates Zentrallager mit insgesamt ca. 8.000m², sowie ca. 80 Parkplätze für die Mitarbeiter. In diesem Zuge wird mit einer überwiegend eigenen Stromerzeugung auf den Dächern und der ausschließlichen Verwendung recyclingfähiger und nachhaltiger Materialien bereits heute nahezu Klimaneutral produziert und somit dem Klima- und Umweltschutz Rechnung getragen.

12 Millionen Gründe
Otmar Knoll investiert nicht nur in die Zukunft, sondern vor allem in den Standort aus dem Quellenland

„In den nächsten fünf Jahren zum Marktführer! Nicht mehr und nicht weniger“, so Otmar Knoll bei seiner Eröffnungsrede zum Spatenstich. Der Grundstein, um dies zu erreichen wurde mit dem ersten Bauabschnitt bereits gelegt. Nun wird der zweite Bauabschnitt eigens für die Produktion im Industriestandard 4.0 der freistehenden Swimming-Pools- Aufstellbecken mit Gegenstromanlage, kurz Swim-Spas gebaut, um die stetig steigende Nachfrage in diesem Marktsegment optimal zu erfüllen. Das angrenzende Zentrallager wird dann dafür Sorge tragen, dass Kunden keine Wochen oder Monate mehr auf Ihre Ware warten müssen! Somit wird sich Whirlcare® Industries klar von den Wettbewerbern aus Fernost oder Übersee abgrenzen! Der Neubau dient nicht allein dazu, bestehende Produktionsprozesse zu erweitern, sondern den Ablauf durch die Trennung der Whirlpools und Swim-Spas nochmals deutlich zu optimieren! Wer das als ambitioniertes Ziel betrachtet, kennt den Unternehmergeist von Otmar Knoll nicht, welches die weiteren Redner am Abend untermauerten.

IHK-Hautpgeschäftsführer Thomas Albiez und Bürgermeister Ralf Ulbrich zollen Ihren Respekt
„Aufbruchstimmung ist genau das, was wir jetzt brauchen!“

Zahlreiche Redner waren am Montagnachmittag eingeladen, ihre Sichtweise und Motivation für dieses erneute Mammut-Projekt zu unterstreichen. Neben Bauherrschaft und Projektleiter waren auch IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez und Bürgermeister Ralf Ulbrich unter den Laudatoren.
Albiez war die Freude über einen Spatenstich in dieser Größenordnung zu Zeiten der Corona-Pandemie sichtlich anzusehen. Schließlich seien in den letzten Monaten einfach zu viele Projekte aufgeschoben oder gar gecancelt worden. „Es fühlt sich nach Aufbruch an.“, so seine Worte und „Das ist genau das, was wir jetzt brauchen!“ Bürgermeister Ulbrich komplettierte den Weitblick dieser Investition und freute sich über das nachhaltige Unternehmertum am Standort und wünscht allen Beteiligten eine unfallfreie Baustelle und der Unternehmerfamilie Knoll viel Glück und Gesundheit. Auf das noch viele Ideen so zukunftsorientiert umgesetzt werden!

Zukunftsprojekt bietet auch neue –  und in diesen Zeiten wichtiger
denn je – sichere Arbeitsplätze

Durch dieses große Investitionsvolumen werden am Standort Deißlingen-Lauffen in den nächsten acht  Monaten weitere 50 – 70 neue Arbeitsplätze geschaffen – und das in schwierigen und
durchaus zukunftsbelastenden Zeiten, wie sie im Moment vorherrschen. Whircare® Industries und
die Spas United Group GmbH möchte zur Wertschöpfung der Landkreise im Quellenland und der regionalen Wirtschaft beitragen. In diesem Unternehmen stehen Energie, Digitalisierung, Innovation und Industriestandard 4.0 und vor allem Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Fahrerlose Transportsysteme, digitale Vernetzung der unterschiedlichen Schnittpunkte und nachhaltige Energie-Einspar-Modifikationen sorgen für einen nachhaltigen Prozess-Ablauf und Sicherstellung der Qualität made in Germany!

Frei nach Thomas Edison, „Die höchsten Türme fangen beim Fundament an!“  möchten alle Mitarbeiter, Abteilungsleiter, Geschäftspartner und Führungskräfte der Whirlcare® Industries GmbH der ganzen Region, dem Wirtschaftsland Baden-Württemberg und unserer Bundesrepublik Deutschland positive Gedanken mit auf den Weg geben – wir schaffen das! Damit in Zukunft alle in Europa sagen: „Auf nach Lauffen Whirlpool Kaufen“

Hier entsteht Zukunft

 

1 2 3 6
Cookie Consent mit Real Cookie Banner